AEG Cafamosa CF 220 im Test: preiswerte Kaffeevollautomaten von AEG

Der Kaffeevollautomat AEG Cafamosa CF 220 zählt in die Reihe der Kaffeemaschinen mit einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis. Mittlerweile kann das Gerät für ca. 300 € erstanden werden.

Die auf den ersten Blick etwas ungewöhnliche Optik mit dem durchsichtigen, trichterförmigen Bohnenbehälter und der matten schwarzen Oberfläche begeistert dann doch relativ schnell. 

Links angeordnet findet sich der höhenverstellbare Kaffeeauslauf, daneben die Milchschaumdüse. Die Bedienelemente sind rechts oben.

Die erste Installation ist sehr einfach, auch die ganzheitliche Bedienung erscheint leicht und praktisch. Überzeugend ist vor allem die Kaffeequalität. Die Bohnen werden für jede Tasse frisch gemahlen, das Wasser wird heiß aufgebrüht, das Endergebnis ein toller brauner Kaffeegenuss mit einer perfekten Crema.

Die Milchschaumdüse erzeugt leckeren, konstanten Milchschaum, der während des ganzen Trinkvorgangs bestehen bleibt. Bis zum letzten Rest.

Herausnehmbare Brühgruppe

Nach ungefähr 250 Tassen möchte die AEG CF 220 gereinigt werden, was allerdings auch sehr einfach realisiert werden kann. Brühgruppe herausnehmen, spülen und wieder einsetzen. Im Anschluss die Spül- und Reinigungsprogramme durchlaufen lassen.

Hier agiert das Gerät vollkommen selbständig und benötigt in etwa eine Stunde. Sie ist bereit für die nächsten 250 Tassen, die jede für sich ein wunderbares Erlebnis ist. Eine wahre Gaumenfreude für den Genießer.

Highlights der AEG Cafamosa CF 220

Nachfolgend möchten wir Ihnen die Besonderheiten dieser Cafamosa präsentieren und Ihnen aufzeigen, was diese Kaffeemaschine auszeichnet.

Power Save System

Energiesparendes Gerät? In jedem Fall. Das Power Save System regelt den Energieverbrauch. Es gibt eine sehr gute Standby-Funktion, sie schaltet sich (Standardeinstellung) nach 15 Minuten selbst ab.

Crema Fantastica System

AEG integrierte in seine CF 220, was im Übrigen – CaFamosa bedeutet, das Crema Fantastica System, das in direkter Verbindung zur Brühgruppe und zum Pumpendruck mit 15 bar steht. Durch die spezielle Kombination dieser Komponenten gelingt es, eine herrlich fein schmeckende Crema zu erzeugen. Ein Vorbrühsystem, das überzeugt!

Individuelle Einstellungsmöglichkeiten

Auch für den Individualisten unter den Kaffeeliebhabern hat die AEG CF 220 einiges zu bieten. Die Einstellungsmöglichkeiten sind vielfältig – so kann beispielsweise der Mahlgrad, die Kaffeemenge, die Kaffeepulvermenge oder die Temperatur eingestellt werden. Ein tolles Gerät für einen sehr guten Preis!

Nachteile der AEG CF 220

- Das Gerät ist recht laut
- suboptimale Warmhalteplatte 


Ekaffee Homepage › AEG Kaffeevollautomaten › AEG Cafamosa CF 220