Jura F70 Impressa Kaffeevollautomat im Test


Der Jura F70 Vollautomat besitzt eine neue, revolutionäre Einknopf-Bedienphilosophie. Das moderne und einzigartige Rotary Switch mit dem Touchscreen-Bedienpanel machen den Umgang mit der Maschine zu einem Kinderspiel.

Jura Impressa F70

Der Kaffeegenuss ist dank des "Easy Select" vorprogrammiert.

7 Kaffeespezialitäten spielend einfach genießen

Mit der anschaulichen Jura F70 Kaffeemaschine können folgende Spezialitäten ganz einfach ohne großen Aufwand zu Hause genossen werden. Kaffee, Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato, Tee und Milchschaum bzw. heiße Milch.

Mit Hilfe des neuartigen Rotary Switch kann ganz simpel die gewünschte Wassermenge ausgewählt werden. 

Alle Programmabschnitte der Jura F 70 können über plastisches Drehen und Drücken erreicht werden. Das sehr gut aufgebaute Touchscreen-Bedienpanel macht es möglich, eine einfache Bedienung durch nur sehr sanftes Berühren zu gewährleisten.

Folgende Symbole sind auf der Jura F70 sichtbar: Ein/Aus, 1 Große Tasse, 1 Kaffe, 1 Espresso, Start, Mild, Normal, Stark, Pflege und Display Dialog System. Neben den sieben Kaffeespezialitäten können über das Touchscreen sogar zwei Aroma- und zwei Temperaturstufen ausgewählt werden – ein Traum für jeden Kaffeeliebhaber.

Die erste Tasse Kaffee - ein Hochgenuss

Wurden Wasser und Kaffeebohnen in die jeweiligen Behälter gefüllt, so folgen die gewünschten Einstellungen. Die Tasse unter den Auslauf, ein einziger Knopfdruck und schon fließen aus der leisen Maschine die ersten wohl duftenden Tropfen Kaffee. 

Im Übrigen kann zuvor über das Rotary Switch die Wassermenge festgelegt werden, zur Auswahl steht eine Menge zwischen 30 und 240 Milliliter. Ein herrlicher Duft steigt in die Nase und dem Kaffeegenuss steht nach etwa 30 Sekunden nichts mehr im Weg.

Pflege und Reinigung - Kein Thema 

Kaum ein Kaffeevollautomat bietet solch eine einfache Reinigung wie die Jura F70. Sofern die empfohlenen Filterpatronen benutzt werden, folgt der Benutzer ganz einfach den Anleitungen auf dem Display. 

Wer Reinigung und Entkalken trennen möchte, kann dies gerne tun – auch hierfür bietet die Jura F70 zwei Optionen. Die Reinigung mit Reinigungstabletten und die Entkalkung mit Entkalkungstabletten. 

Es empfiehlt sich allerdings die Profi-Auto-Cappuccino-Düse nach dem Gebrauch stets separat durchzuspülen. Somit kann eine Keimbildung vermieden werden und ungestört jeden Tag der Cappuccino-Genuss fort geführt werden.

Auch äußerlich lässt sich die F70 hervorragend reinigen. Es gibt keine Knöpfe, nur ein glattes Bedienfeld – die Reinigung ist in der Tat mit einem einzigen Wisch erledigt.

Die fantastischen Highlights der Jura F70

Zu den Highlights gehören ganz sicher das Touchscreen Display, das Easy Select, das Easy-Auto-Cappuccinoatore und der Rotary Switch.

Touchscreen Display

Diese wunderbare Einrichtung ermöglicht es, die eleganten Bedienpanels mit leichten Berührungen zu bedienen. Der Sensor, welcher eingebaut ist, liest die Wünsche des Benutzers somit beinah von den Fingerspitzen ab. Die illuminierten Symbole leiten den Kaffeeliebhaber durch das Menü. Keine komplizierten Ausführungen, ein einfacher Weg die Kaffeespezialitäten zu genießen. 

Easy Select

=> Jura Impressa F 70

Durch das neuartige Easy Select schmeckt der Kaffee nicht gewöhnlich; mit dieser tollen Einrichtung gestaltet der Benutzer seinen Kaffee individuell - nach seinem Geschmack. 

Es können nicht nur die einzelnen Kaffeespezialitäten ausgewählt werden, sondern auch die gewünschte Aroma- und Temperaturstufe. 

Somit stehen dem Kaffeegenießer 28 unterschiedliche Kaffeevarianten zur Auswahl.

Easy Cappuccinatore

Auch an den Cappuccino Liebhaber wurde bei der Konzeption der Maschine gedacht. Die Easy-Auto-Cappuccino-Düse saugt die Milch sanft aus dem Behälter, erhitzt sie und schäumt sie vorsichtig und konstant auf. Mit dieser Methode erhält jeder Cappuccino seine optimale und perfekte Schaumkrone.

Rotary Switch

Hierbei ist die revolutionäre Einknopf-Bedienphilosophie gemeint – der direkte Weg zum Kaffeetraum. Das Rotary Switch macht es möglich, dass durch einfaches Drehen die einzelnen Optionen ausgewählt werden können. Kein kompliziertes Suchen mehr, alles auf einen Blick und Kaffeegenuss pur überzeugen.

Nachteile

  • Milchdüse neigt zu Verstopfungen 
  • Hohes Gewicht der Maschine selbst 
  • Entkalkungstabletten und Reinigungstabletten sind relativ teuer
    (7,00 Euro bis 12,00 Euro pro Tablette)

Homepage › Jura Kaffeevollautomaten › Jura F70