Jura J9 TFT Kaffeevollautomat im Test

Der Kaffeevollautomat Jura J9 TFT präsentiert sich überaus edel, schlicht, dezent in brilliantem Silber und sticht sofort ins Auge. Der Kaffeeexperte kommt nicht umher, sich mit dem Gerät näher zu Beschäftigen, es lädt geradezu ein. 

Jura J9 TFT

Die Bedienbarkeit dieser Jura J9 Kaffeemaschine ist äußerst durchdacht und eigentlich selbsterklärend. Langwieriges und doch etwas umständliches Lesen in der Bedienungsanleitung entfällt, denn die Tasten und das Screen lassen keine Unsicherheiten zu. 

Seitlich vom Display finden sich je drei längliche, verchromte Tasten, mit denen das farbige Display gesteuert werden kann. Mit Wort und Bild wird der Anwender durch das Menü geführt. 

ein Meisterwerk

Rund, kantig, elegant – alles vereint zu einem ausgezeichneten Gesamtbild. Die Jura J9 TFT ist ein optisches (sowie technisches) Meisterwerk, die Symmetrie und die Gleichheit der Formen faszinieren. Es ist ansehnliches Prestigeobjekt, das hervorragenden Kaffee produziert – in allen nur denkbaren Varianten.  

Die Technik und die Qualität des Gerätes sind hochwertig, es wurde lange entwickelt, auch um alle Eventualitäten auszuschließen. Professionalität, hochwertige Materialien und die ausgereifte Technik haben ihren Preis, rund 1700 € ist für das schöne Stück zu bezahlen, doch wahre Kaffeeliebhaber werden begeistert sein.

Highlights des Kaffeevollautomaten Jura J9TFT

Nachfolgende Aspekte stellen die absoluten Highlights des Geräts dar, obwohl dieses eigentlich nur aus tollen Eigenschaften besteht. 

Reinigung? Genießen Sie lieber Ihren Kaffee!

Wer gerne Kaffee genießen möchte und sich keine Gedanken um die Reinigung des Geräts macht, kann diese Jura ganz entspannt benutzen. Das Gerät ist komplett selbstreinigend. 

Ein Programm leuchtet automatisch auf, wenn eine Reinigung notwendig ist. Eine Reinigungstablette einlegen und schon wird der ganze Kaffeevollautomat hygienisch rein.

Nicht einmal mehr muss die Brüheinheit herausgenommen werden. So einfach kann Kaffeegenuss sein

Revolutionäre Feinschaum-Technologie

Damit auch die Kaffeemilchspezialitäten zu einem echten Highlight werden, haben sich die Ingenieure der Firma Jura etwas ganz Besonderes ausgedacht, die revolutionäre Feinschaum-Technologie. Mit dieser Neuentwicklung wird der Milchschaum einzigartig feinporig, bleibt konstant und beflügelt mit einer überaus zarten Konsistenz. 

Optische Brillanz

Um den optischen Rundungen des Kaffeevollautomaten Jura J9 TFT noch den letzten Schliff zu verleihen, wurde die gesamte Hülle mit eine Zweischicht-Lackierung in Brilliantsilber mit Metallic-Effekt lackiert. Dies erzeugt einen ganz einmaligen Effekt und setzt den Vollautomaten somit gekonnt in Szene. 

Hier klicken un mehr erfahren!

Nachteile des Kaffeevollautomaten

  • Anschaffungspreis 

Homepage ›  Jura Kaffeevollautomaten › Jura j9 TFT