Gaggia Kaffeevollautomaten
Modelle im Test


Egal ob Sie sich eher für Gaggia Kaffeevollautomaten interessieren, oder den Halbautomaten den Vorzug geben, wir bei Ekaffee.com helfen Ihnen, Ihre Kaufentscheidung in die für Sie optimale Bahnen zu lenken. 

2 Gaggia Kaffeevollautomaten RI9833/71, Titanium

Am besten Sie holen sich erst einmal eine gute Tasse Kaffee!

Vater der modernen Espressomaschine

Der italienische Pionier Achille Gaggia wird als Vater der modernen Espressomaschine gehandelt. Bereits 1938 revolutionierte er mit seinem patentierten Kolbensystem die Zubereitung von Espresso.

Erfolg durch Leidenschaft und Hingabe

Achille war angetrieben von Leidenschaft und Inspiration, und auch die heutigen Entwickler bei Gaggia sind kein bisschen anders. 

Mit Hingabe und handwerklichem Geschick haben sie es dem traditionsreichen Unternehmen erlaubt ihre Marktführerschaft zu behaupten. Gaggia ist auf dem italienischen Markt auf Position 1, was die Herstellung von Espressomaschinen für den Hausgebrauch angeht.

kommerzielle Elemente auch für den Hausgebrauch

In diesen Espressomaschinen werden Komponenten für den kommerziellen Einsatz verbaut, die mit Leichtigkeit herausragende Espressi, Cappuccinos oder Latte Drinks zaubern. 

Die Produktlinie von Espressomaschinen für zu Hause bietet sowohl halbautomatische Modelle, als auch innovative Kaffeevollautomaten. 
Ein Knopfdruck genügt und wohlschmeckender Kaffee oder Espresso füllt die Tassen.

höchster Bedienkomfort

Diese Kaffevollautomaten kombinieren italienischen Espressogenuss mit raffinierter Technik und höchstem Bedienkomfort. 

Eine individuelle und optimale Einstellung auf jeden Geschmack, sichert das verstellbare Mahlwerk, die variable Kaffeetemperatur und die programmierbare Tassenfüllmenge.

herausnehmbare Brühgruppe

Ein bemerkenswerter Vorteil dieser Espressovollautomaten liegt in der Brühgruppe. Man kann sie einfach herausnehmen und gründlich unter fließendem Wasser reinigen.

17 Bar Druck Pumpe für maximalen Kaffeegenuss

Zudem haben Gaggia Espressomaschinen eine qualitativ hochwertige 55 Watt Pumpe, die über 17 Bar Druck erzeugt. Glaubt man Ernesto Illy, braucht man 9 Bar für einen großartigen Espresso, aber wenn Sie aus Ihrer Kaffeebohne das Maximum herausholen möchten, dann sollten Sie Gaggia Pumpen den Vorzug geben. Selbst Jura arbeitet nur mit 15 bar Pumpendruck...

Qualität geht vor Design

Das solide Verbauen von qualitativ hochwertigen internen Komponenten geht allerdings auf Kosten von einem eher mittelmäßigen Design. Wenn es Ihnen vor allem um die Qualität Ihres Espressos geht und das Erscheinungsbild des Vollautomaten eine eher untergeordnete Rolle spielt, dann sind Sie bei Gaggia genau richtig.

Platinum Swing Up

Die allerneuste Errungenschaft aus dem Hause Gaggia ist der Platinum Kaffeevollautomat. Technologie trifft Espressoperfektion. Die neu designte Platinlinie kreiert nicht nur perfekten Espresso und Kaffeegenuss sondern sorgt in diesem Fall auch optisch für ein Highlight. 

=> Mehr Informationen zur Platinum Swing Up gibt's hier!

Gehört seit 2009 zum Philips Konzern

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass die Marke "Gaggia" zusammen mit der Marke "Saeco" inzwischen zum niederländischen Elektro Konzern "Philips" gehört.

Diese Kaffeeautomaten könnte Sie auch interessieren


Bildnachweis: Ultram, pixelio.de
Home › Philips Kaffeevollautomat › Gaggia Überblick