Kaffeevollautomat mieten, leasen oder kaufen: Vor- und Nachteile im Check

Möchten Sie einen Kaffeevollautomat mieten, leasen oder lieber kaufen? Sie sind sich noch nicht ganz sicher, welche Option für Sie die Beste ist? 

Kaffeevollautomat mieten

Bevor Sie eine Entscheidung treffen, sollten Sie erst einmal wissen, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Optionen mit sich bringen. 

Lesen Sie nachfolgend mehr zum Thema "Kaffeevollautomat mieten".

Vor- und Nachteile von Mietangeboten

Der Grundgedanke von Mietmöglichkeiten eines Kaffeevollautomaten beschränkten sich zu Beginn nur auf Feierlichkeiten, Messen, Konzerte oder andere Veranstaltungen, also einen kurzen Zeitraum. 

Mittlerweile können die Geräte allerdings auch für eine längere Dauer angemietet werden. Nachfolgend einige Vorteile, die sich beim Mieten eines Kaffeevollautomaten ergeben:

  • Anschaffungskosten entfallen
  • Bilanz wird nicht unnötig verlängert, da die 
    Aufnahme von Fremdkapital entfällt
  • Liquidität erhöht sich
  • Mietkosten können in der Steuererklärung 
    (beim Unternehmer) abgesetzt werden
  • Kurze Mietzeiten möglich
  • Regelmäßige Wartung und Prüfung des Geräts 
    durch den Vermieter
  • Kundendienst kümmert sich um Ausfälle
  • Kosten bleiben überschaubar
  • Überalterungs- und Investitionsrisiken 
    entfallen größtenteils<br>
  • Unterschied zum Leasing

    Das Mieten eines Gerätes ist häufig wesentlich einfacher als das Leasing. In erster Linie kann die Dauer auf den Tag genau und individuell fixiert werden. Ferner entfällt in der Regel die Bonitätsauskunft, was sich für manch einen Unternehmer als vorteilhaft bestätigt. 

    Den Nachteil gegenüber dem Kaffeevollautomat leasen finden wir in den höheren Kosten, die pro Tag oder monatlich bezahlt werden müssen. Von den drei Varianten ist das Mieten sicherlich die Teuerste.

    => Lesen Sie hier mehr zum Thema Kaffeevollautomat leasen

    Langzeitmiete auch beim Kaffeevollautomat möglich

    Wie bereits erwähnt, war die Mietoption zu Beginn nur als Kurzzeitvariante angedacht, mittlerweile gibt es aber auch Anbieter, die einen Kaffeevollautomaten für längere Zeit verleihen.

    Hier spricht man dann von einer Langzeitmiete. Sie können Geräte für ein bis zwei Jahre anmieten, danach geben Sie das Gerät entweder zurück oder tauschen es gegen ein neueres Modell.

    Wo Sie einen Kaffeevollautomat mieten können - 
    die besten Anbieter

    Die meisten Anbieter, die das Leasing von Kaffeevollautomaten anbieten, ermöglichen ihren potenziellen Kunden auch das Mieten eines solchen Geräts. Nachfolgend einige bekannte Firmen, die Kaffeeautomaten und andere Maschinen vermieten.

    Kaffee-Partner

    In der Tat ein ausgezeichneter Partner in puncto Kaffeevollautomaten. Auf diesem Portal können Sie die Geräte nicht nur direkt erwerben, sondern auch mieten bzw. leasen. kaffee-partner.de bietet einen Rundum-Sorglos-Service, die Firma entwickelt stets ein individuelles Konzept, das sich an die Bedürfnisse des Kunden anpasst.

    Klix Kaffeeautomaten

    Einer der besten Partner, wenn es um Mietangebote für Kaffeevollautomaten geht. Egal ob Sie leasen, kaufen oder mieten möchten, Klix bietet immer die beste Option. Mehr Informationen finden Sie auf der ansprechenden Internetseite www.klix-kaffeeautomaten.de.

    Coffeemat

    Bei www.coffeemat.de finden Sie ebenfalls die Möglichkeit, eine Kaffeemaschine zu mieten. Einfach, kostengünstig und unkompliziert. Die Firma erstellt Ihnen direkt auf Ihre Ansprüche zugeschnitten, ein passendes Angebot. Lassen Sie sich von dem sehr guten Service dieses Unternehmens überzeugen.

    Rentino Rio

    Sie suchen eine einfache Möglichkeit, viel Auswahl und einen Kaffeevollautomaten, den Sie über einen kurzen Zeitraum mieten möchten. Dann sind Sie auf www.rentinorio.de ganz richtig.

    Einen Kaffeevollautomat mieten Sie hier von privat, natürlich ein gebrauchtes Gerät. Dafür aber überaus einfach in der Abwicklung und praktisch, was die Konditionen anbelangt. 


    Ekaffee › Kaffeevollautomat mieten