Krups EA 8050 Kaffeevollautomat im Test


Zuverlässig und schnell Kaffee genießen - mit dem Krups EA 8050 Kaffeevollautomat kein Problem. 

Dieser tolle Vollautomat, welchen sich auch ein Ottonormalverbraucher leisten kann, macht einfach Spaß!

Krups EA 8050

Mit ca. 500 Euro Anschaffungspreis ist das Gerät erschwinglich und bringt ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis mit. 

Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass eine Garantie von zwei Jahren besteht. 

Ansonsten präsentiert sich diese Krups optisch wie die anderen Geräte aus der gleichen Serie. Keine Besonderheiten. Auch die Technik ähnelt. Wir befinden uns hier im mittleren Sektor, die Qualität ist weitaus besser, als die unten angesiedelten Geräte der gleichen Serie. 

Ausgezeichneter Kaffeegenuss in nur allen denkbaren Varianten. 

Highlights des Kaffeevollautomaten
Krups EA 8050

Nachfolgend möchten wir Ihnen drei der vielen Besonderheiten des EA8050 vorstellen, die verschiedenen Wahlmöglichkeiten, das Cappuccino / Caffe Latte System sowie die automatischen Reinigungsprogramme.

Wahlmöglichkeiten für milden oder starken Espresso/Kaffee

Nachdem die Zielgruppe von Krups variiert, wurde demnach auch die Möglichkeit für verschiedene Einstellungen geschaffen. Unter anderem kann der Anwender zum Beispiel einstellen, wie sein Kaffee schmecken soll. Mild, stark oder diverse Stufen dazwischen.

Sehr praktisch, denn nicht für jeden Geschmack gilt die Devise, starker Kaffee ist gleich guter Kaffee. 


Cappuccino/Caffe Latte System inklusive Milchbehälter

Das tolle Cappuccino System erleichtert die Herstellung von gutem Cappuccino. Rechts neben dem Kaffeeauslauf findet sich die Dampf- bzw. Milchdüse. In den separaten Milchbehälter wird die gewünschte Menge Milch gefüllt.

Danach kann die Dampftaste betätigt werden, der Dampf strömt aus der Düse in den Behälter und macht die Milch in kürzester Zeit zu einem herrlich fluffigen Milchschaum. 

Automatisches Reinigungs- und Entkalkungsprogramm

Wer seinen Kaffeevollautomaten häufig benutzt, muss diesen auch öfters reinigen. Kein Problem mehr mit den automatischen Reinigungs- und Entkalkungsprogrammen, die in die EA 8050 integriert wurden. 

Die Maschine zeigt an, sobald eine Reinigung oder Entkalkung von Nöten ist. 

Danach müssen die jeweiligen Tabs eingelegt werden und die Reinigungstaste bedient werden. Die Maschine übernimmt den Rest der Arbeit von selbst.

Mögliche Nachteile

- Kundendienst suboptimal
- selten können Programmfehler auftreten
- Mahlwerk ein wenig laut 


Homepage › Krups Kaffeevollautomaten › Krups EA 8050