Saeco Incanto Kaffeevollautomat
im Test


Die Saeco Incanto kommt aus dem Ursprungsland des Espresso und wurde konstruiert, um die Leidenschaft edler Kaffeekultur in den privaten Gebrauch zu bringen. 

saeco incanto

Bereits das äußere Outfit dieser schönen Maschine spiegelt dies wieder. Chrom, Edelstahl und überaus elegante silberne Lackfarben.

Diese drei Elemente ergänzen sich zu einem wunderschönen Gesamtbild, welches das Außergewöhnliche dieser einzigartigen Kaffeemaschine widerspiegelt. 

Espresso eine starke Köstlichkeit

Meist werden Kaffeevollautomaten auch als Espressomaschinen bezeichnet, was nicht immer ganz korrekt ist. Bei diseer Saeco trifft dies allerdings vollkommen zu. Die Incanto wurde eigentlich extra für die Zubereitung von richtigem italienischem Espresso konstruiert. 

Sie beinhaltet neben der integrierten ausgezeichneten Mühle ein extra Fach für Kaffee- beziehungsweise Espressopulver. Somit hat der Liebhaber der schwarzen dunklen Köstlichkeit immer die Möglichkeit, zwischen Espressopulver- oder bohnen zu wählen.

Das Repertoire der Saeco Incanto

Neben exzellentem Espresso bietet dieser Saeco Kaffeevollautomat natürlich einiges mehr. Cappuccino, Latte Macchiato, Milchkaffee oder normaler Kaffee können natürlich ebenfalls ganz einfach mit der Saeco Incanto genossen werden. Fünf edle Knöpfe stehen zur Auswahl, mit denen der Kaffeeliebhaber ganz simple zu seiner Kaffeespezialität kommt. 

Rechts der Kaffeeauslauf für zwei Tassen, links die Dampfdüse für perfekten Milchschaum. Schön auch, die Geschmacksvielfalt, welche mit der Saeco Incanto erzielt werden kann. Aromen können eingestellt werden, von stark bis mild – es ist für jeden Geschmack etwas dabei. 

Auch die Milchkaffeevariationen gelingen hervorragend, das Rapid Steam System zaubert einen herrliche cremigen und auch lang anhaltenden Milchschaum.

Highlights der Saeco Incanto

Nachfolgend möchten wir Ihnen drei der vielen Besonderheiten dieses Kaffeevollautomaten vorstellen, das neuartige Aqua-Prima, das innovative Saeco Aroma System sowie die einzigartige Funktion einer Frischmahlung für jede Tasse Kaffeegenuss.

Das Aqua-Prima des Kaffeevollautomaten

Bei dem Aqua-Prima System von Saeco handelt es sich um einen eingebauten Wasserfilter. Dieser macht das Wasser für den Kaffee weich und kalkfrei. Somit kann ein noch besseres und intensiveres Aroma Tasse für Tasse garantiert werden.

Das Saeco Aroma System

Da die Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, integrierten die Ingenieure aus dem Hause Saeco in die die Incanto das Aroma System. Per Knopfdruck kann der Kaffeeliebhaber entscheiden, ob sein Kaffee mild bis stark schmecken soll. Das Aroma System verleiht jeder Tasse brühendem wohlschmeckenden Kaffee seine individuelle Note.

Die einzigartige Frischmahlung für jede Tasse

Bei jeder Bestellung an den Kaffeevollautomat, beginnt er Bohnen zu mahlen. Das heißt, dass jede Tasse Kaffee immer absolut frisch zubereitet wird. Die Kombination von Aqua-Prima, dem Aroma-System und der einzigartigen Frischmahlung für jede Tasse, macht den Kaffee und alle anderen Spezialitäten zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis.

Die Kleinste aller Saecos

Übrigens, haben Sie gewusst, dass die Incanto zu den kleinsten aller Saeco Kaffeevollautomaen zählt. Wenn Platzprobleme Ihre Kaufentscheidung beeinflussen, dann kommen Sie an dieser Maschine nicht vorbei. Mit einer Breite von gerade einmal 26.5 cm, passt sie in fast jede noch so kleine Küchennische. 

Unser Tipp: Wer wenig Platz hat und zudem eine erstklassige Espressomaschine sucht, der sollte sich vor einer Kaufentscheidung unbedingt auch näher mit der Nespresso Welt beschäftigen.

Nachteile des Kaffeevollautomaten

  • Strom fließt manchmal bei ausgeschaltetem Gerät weiter
  • Verarbeitung teilweise etwas grob
  • Schwer zu erreichende Stellen beim Reinigen

Startseite › Saeco Kaffeevollautomaten › Incanto