Saeco Odea Kaffeevollautomaten im Test

Modellreihen Giro oder Go im Blickpunkt

Mit dem Saeco Odea wird das Kaffeevergnügen zu einem Kinderspiel. Der souveräne Stil mit seinen leichten Linien, den runden Formen und den schön schimmernden Farben passen in jede Küche, Büro, etc. 

Saeco Odea Go

Auch fällt die Bedienung überaus leicht aus. 

Nur wenige Tastenkombinationen und der individuelle Kaffee-Wunsch strahlt aus dem Auslauf in die Tasse. Sogleich steigt der angenehme Kaffeegenuss in die Nase und wer Milchkaffeespezialitäten vorzieht, kann sich auf den Rapid Steam verlassen.

Die Menge, das Aroma, die Temperatur und vieles mehr, kann ganz simpel über das hübsche Bedienfeld eingegeben und festgehalten werden – lang anhaltender Kaffeegenuss garantiert!

Ausstattung und Design des Kaffeevollautomaten

Neben dem bereits erwähnten Rapid Steam ist die Saeco Odea mit einem so genannten Aqua Prima – System ausgestattet. Es handelt sich hierbei um ein einzigartiges Wasseraufbereitungs- und Filtersystem. Damit stetig ausgezeichneter Geschmack garantiert werden kann, wird das Wasser für jede Tasse hervorragendem Kaffee gefiltert. 

Gleichzeitig können zwei Tassen zubereitet werden – die Maschine arbeitet leise und schnell. Des Weiteren überzeugt dieser Kaffeevollautomat mit einem Drehring mit Indikatorleuchten und einer hochwertigen Titanlackierung. 

Highlights der Saeco Odea Kaffeemaschine

Nachfolgend möchten wir Ihnen drei der vielen Besonderheiten dieses Kaffeevollautomaten vorstellen, den innovativen Rapid Steam, das einzigartige Keramikmahlwerk und das neuartige Touch Lift.

Rapid Steam

Diese neue innovative Technologie der Saeco wurde extra dafür konstruiert Milch aufzuschäumen. Durch die feine Düse wird Dampf gepresst, welcher in der Maschine erzeugt wird. So kann in nur wenigen Sekunden hervorragender Milchschaum erzeugt werden, der jede Kaffeemilchspezialität abrundet.

Keramikmahlwerk

Wohl ist es das einzig auf dem Markt bestehende Keramikmahlwerk, welches in einen Kaffeevollautomaten integriert wurde. Es ist die neueste Idee aus dem Hause Saeco und bringt einige tolle Vorteile mit sich.

Praktisch kann es durch das Material nicht abgenutzt werden, es arbeitet extrem leise und bringt eine hervorragende Qualität mit sich. Eine überaus feine Mahlung jeder einzelnen wohlschmeckenden Kaffeebohne ist mit dem Keramikmahlwerk dieser Saeco garantiert. 

Touch Lift

Überzeugend ebenso, das Touch Lift. Hierbei handelt es sich um eine Funktion, die die Abtropfschale betrifft. Mit einem einfachen Fingerdruck lässt sich diese nämlich durch das Touch Lift in der Höhe verstellen. Ganz gleich ob Latte Macchiato oder Espressotasse, jedes Behältnis passt darunter und der feine cremige Kaffeestrahl landet zielsicher in der Tasse.

Nachteile:

- Reinigung etwas kompliziert
- Gewicht des Saeco Kaffeevollautomat recht hoch (8,5 kg).


Startseite › Saeco Kaffeevollautomaten › Odea