Saeco Primea Touch Kaffeevollautomaten im Test

Die Saeco Primea – ein Kaffeevollautomat der nicht nur ein innovatives Design, sondern zahlreiche professionelle Funktionen mit bringt. 

Mit der Primea möchten die Konstrukteure aus dem Hause Philips Saeco einen qualitativ hochwertigen Kaffeevollautomaten für den Privatgebrauch anbieten. Diese Idee konnten sie an diesem Kaffeevollautomaten ausgezeichnet realisieren. 

Design, Details und diverse Kaffeespezialitäten

Die angenehmen Rundungen und die kleinen Details, welche im Design dieses Kaffeevollautomaten berücksichtigt wurden, überzeugen den stilbewussten Kaffeeliebhaber. Das silberne, äußerst kompakte Gerät fügt sich ideal in jedes Küchen- bzw. Bürobild ein.

Jedoch nicht nur äußerlich, sondern auch "innerlich" bietet die Saeco Primea Qualität vom Feinsten.

Die Bedienung erfolgt absolut simple und sicher über das elegante 4-Farb-Touch-Screen Grafikdisplay.

Als Beispiel, wird feiner und cremiger Cappuccino gewünscht, so muss der Kaffeeliebhaber lediglich "Touch 2" drücken und schon beginnt die Primea leise zu arbeiten. Natürlich sollte vorher der integrierte Milchbehälter mit Nanotechnologie zur einfachen Reinigung und der Bohnenbehälter gefüllt sein.

Saeco Brewing System SBS

Wie in jedem Kaffeevollautomaten von Saeco, ist auch in dieser Linie das Saeco Brewing System SBS eingebaut. Ebenso exzellent eingepasst, die verchromte Tassenbeleuchtung, die Sofortdampffunktion und die höhenverstellbare Abtropfschale.

Die Primea bietet vom Cappuccino, zum Espresso und Latte Macchiato bis hin zum normalen Kaffee alle gängigen Sorten, welche ein Kaffeeliebhaber erwartet.

Besonderer Service des Hauses

Viele Käufer wundern sich häufig nach dem Auspacken ihrer neuen Maschine über leichte Kaffeerückstände. Hierzu muss der Neubesitzer wissen, dass Saeco jeden Kaffeevollautomaten einzeln testet.

Es werden stets ein paar Bohnen gemahlen und eine Tasse Kaffee aus der Maschine gelassen. So kann es manchmal vorkommen, dass winzige Kaffeerückstände – gerade im Mahlwerk – zurück bleiben.

Saeco Primea Touch Highlights:

Nachfolgend möchten wir Ihnen drei der vielen Besonderheiten der Primea vorstellen. 

Es handelt sich dabei um die neuartige Insta-Steam Teefunktion, das praktische Service-Programm sowie der separate Pulverschacht für eine zweite gemahlene Kaffeesorte der Primea.

Jetzt aktuell Angebote checken!
=> Saeco Primea Cappuccino Touch New Edition 

Die Insta-Steam Teefunktion über Heißwasserlauf

Saeco hat bei dieser Neukonstruktion auch an die Teeliebhaber gedacht. In diesen Kaffeevollautomaten wurde die Insta-Steam Teefunktion integriert. Eine tolle Einrichtung, die für viel Abwechslung sorgt und die Auswahl um einen wichtigen Punkt erweitert.

Auto Service Programm -
Spül, Reinigungs- und Entkalkungsprogramm

Sehr praktisch, dennoch ein wenig aufwändig – das Auto Service Programm. Diese Einrichtung im Kaffeevollautomaten macht es möglich, die Maschine automatisch zu entkalken, durchzuspülen und zu reinigen.

Der Benutzer kann ganz einfach den Schritten auf dem schönen Display folgen und eine korrekte Reinigung durchführen. Auch für das Kaffeearoma und den einzigartigen Geschmack, stellt dies einen wichtigen Aspekt dar.

Pulverschacht für eine zweite gemahlene Kaffeesorte

Neben dem Behältnis für aromatische ganze Kaffeebohnen, findet sich im Kaffeevollautomaten noch ein zweiter Schacht für Kaffeepulver. Der Kaffeeliebhaber hat so die Möglichkeit, die Auswahl und sein ganz persönliches Geschmackserlebnis noch zu erweitern. Eine perfekte Ergänzung in einer professionellen und wunderschönen Espressomaschine.

mögliche Nachteile

- Probleme mit Milchschaumdüse
- Viele pflegebedürftige Einzelteile


Startseite › Saeco Kaffeevollautomaten › Primea Touch