Saeco Xsmall Kaffeevollautomat
im Test: platzsparend & praktisch


Der Kaffeevollautomat Saeco Xsmall hält was schon sein Name verspricht. Er bietet ganz großen Kaffeegenuss – auch für nur ganz wenig Platz.

Saeco Xsmall

Die Modelle aus der Xsmall Serie sind äußerst platzsparend und praktisch zu stellen. Die quadratische Form lässt sich beinah überall unterbringen. 

Diese Kaffeevollautomaten richten sich vor allem an junge Paare und Singles, die auch in etwas beengten Räumlichkeiten wohnen. Bei typischen Singlewohnungen sind die Küchen eh nie allzu groß. Jedoch sollte niemand auf den Geschmack eines guten Espressos eines Kaffeevollautomaten verzichten müssen.

einheitliches Gesamtkonzept im BMW Design

Die neue Linie präsentiert sich in puristischen Anthrazit und Silber oder in Rot und Weiß – wie gewünscht. Auch die Technik kann sich sehen lassen. Die Features können natürlich mit Kaffeemaschinen von Mitbewerbern mit halten. 

Das Design trägt im Übrigen wie schon die Vorgänger die Handschrift des Münchner Designstudios von BMW. Klare Linien, weiche Formen und ein einheitliches Gesamtkonzept.

Eine Investition, die sich lohnt

Die Bedienbarkeit ist ebenfalls optimal, der Erstgebrauch fällt leicht, durch die durchdachte Struktur. Die Grundfläche der Maschine beträgt 295 auf 419 Millimeter, wirklich klein und handlich, mit ausgezeichnetem Geschmack.



Die relativ geringe Investition (ab 299,00 €) lohnt sich! Großer Kaffeegenuss mit einer kleinen Maschine. 

=> Saeco 10002661 Xsmall Plus Espressomaschine anthrazit / silber

Highlights des Saeco Xsmall Kaffeevollautomaten

Nachfolgend möchten wir Ihnen drei der vielen Besonderheiten des Kaffeevollautomaten Saeco XSmall vorstellen, die praktische Bedienoberfläche, das moderne Mahlwerk sowie die überaus einfachen Reinigunsmöglichkeiten.

Praktische Bedienoberfläche

Zwar ist die Maschine klein, jedoch bestehen dennoch zahlreiche Bedienelemente und Möglichkeiten. Die praktische Bedienoberfläche zeigt dies ganz deutlich. Schon ein Knopfdruck genügt und einfacher bzw. doppelter Kaffee kann genossen werden. Einfach einschalten, jeweiligen Kaffeewunsch eingeben und genießen. 

Die Mahlwerke

Die Technik ist zwar manchmal nicht so ganz ausgereift, aber die guten Ansätze sind erkennbar. Die technische Raffinesse von Saeco spiegelt sich vor allem in den Mahlwerken wieder. 

Diese sind auch kaum reparaturanfällig, die Teile verschleißen nicht allzu schnell, etc. Das Mahlwerk arbeitet überaus genau und fein, es ist sehr leise und produziert aromatisches Kaffeemehl.

Einfache Reinigung

Auch die sehr einfachen Reinigungsmöglichkeiten müssen hervorgehoben werden. Die Abtropfschale beispielsweise muss einfach nur herausgezogen und unter fließendem Wasser abgespült werden. Auch die Brühgruppe kann einfach gesäubert werden.

Tipp für kleine Haushalte

Sind Sie Single oder leben zu Zweit? Wenn Sie zudem großen Wert auf erstklassigen Espresso legen, dann sollten Sie sich unbedingt auch die Nespressomaschinen anschauen!

Nachteile des Saeco Kaffeevollautomaten XSmall

  • Nicht so viele Funktionen
  • Teilweise noch nicht so ganz ausgereift 
  • Bedienungsanleitung fragwürdig

Startseite › Saeco Kaffeevollautomaten › Saeco Kaffeevollautomat Xsmall