Senseo 7810 Kaffeepadmaschine im Test



Die Kaffeepadmaschine Senseo 7810 ist der Klassiker unter den Senseo Geräten. Es ist das meist verkaufte Modell, erwies sich immer wieder äußerster Beliebtheit und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

senseo 7810

Die Kaffeequalität hat sich schon lange bewährt! Die klassische Schwarze, die hübsche Blaue (siehe oben) oder die temperamentvolle Rote fanden in den vergangenen Jahren Platz in unzähligen Küchen, Büros oder Seminareinrichtungen.

Das solide Brühsystem sorgt für stets gleich bleibend guten Kaffee. Vielleicht ist es auch die bewährte Qualität oder die Einfachheit, die den Erfolg dieses Geräts ausmacht.

in 30 Sekunden zum Kaffee

Gerade einmal 30 Sekunden dauert es vom Knopfdruck bis zum Ergebnis. Durch die mittlerweile zahlreichen, unterschiedlichen Kaffeepads können auch sehr viele verschiedene Kaffeeköstlichkeiten zubereitet werden. 

Der abnehmbare Wassertank fasst 0,75 Liter Wasser. Das Wasser reicht ungefähr für 5 Tassen, danach muss wieder nachgefüllt werden. Das innovative und hübsch anzusehende Design überzeugt ebenfalls. 

Praktisch auch die einfache Reinigung, denn die einzelnen Teile sind einfach auszubauen und mit Wasser zu reinigen. Alles in Allem, ein wirklich hervorragendes Modell der Firma Senseo.

Highlights der Kaffeepadmaschine Senseo 7810

Nachfolgend möchten wir Ihnen drei der vielen Besonderheiten der Kaffeepadmaschine Senseo 7810 vorstellen, die hohe Schnelligkeit, die innovative Ein-Tasten-Bedienung sowie die tolle Abschaltautomatik.

Schnelligkeit

Beliebt macht sich die Senseo HD 7810 besonders auch durch seine Schnelligkeit. 2 Tassen können in weniger als 1 Minute gebrüht werden.

Das Kaffeepad wird in das Fach eingelegt, die Maschine muss aufgeheizt werden und wenn der große Knopf in der Mitte nicht mehr blinkt, sondern rot leuchtet, kann entweder die Taste für 1 Tasse oder die Taste für 2 Tassen gedrückt werden. Schon fließt der herrliche Kaffee in die Tasse und verwöhnt mit feinen Aromen. 

Ein-Tasten-Bedienung

Die Senseo HD 7810 verfügt genau über drei Knöpfe, diese sollten sogar für Antitechnikfans verständlich sein. Der große Knopf in der Mitte wird immer zu Beginn gedrückt, damit sich das Gerät aufheizt. 

Blinkt das Knöpfchen nicht mehr rot, kann der Anwender sich entweder für 1 Tasse oder 2 Tassen entscheiden, was auch noch mit zwei Icons verständlich dargestellt wird. Kaffee einfacher und schneller zu erlangen, ist kaum möglich.

Abschaltautomatik

Diese Kaffeemaschine denkt mit, denn wird sie 60 Minuten nicht mehr gebraucht, schaltet sie sich automatisch in den Standby Modus. So kann auch einem eventuell auftretenden Kabelbrand vorgebeugt werden.

Sie machen sich beispielsweise eine Tasse Kaffee bevor Sie zur Arbeit aufbrechen, und vergessen, das Gerät auszuschalten. Das Gerät schaltet sich selbst automatisch ab.

Nachteile der Kaffeepadmaschine Sense HD 7810

- Kaffeereste / Pads
- Kundenservice könnte besser sein


Startseite › Kaffeepadmaschine › Senseo 7810