Senseo 7860 Kaffeepadmaschine
Quadrante von Philips im Test

Die Kaffeepadmaschine Senseo 7860 unterscheidet sich in erster Linie nicht nur in Bezug auf die Optik, sondern auch in der Handhabung und der Kaffeequalität – diese konnte Philips nochmal verbessern.

Beim Alten blieb die Vorgehensweise bei der Zubereitung des Kaffees, denn die Bedienerfreundlichkeit steht nach wie vor im Vordergrund. 

senseo 7860

Das Kaffeepad wird in das dafür vorgesehene Fach eingelegt und anschließend der Kaffee-Knopf gedrückt. 

Die Kaffeequalität ist für eine Senseo Kaffeemaschine ausgezeichnet. Die 2 Bar sorgen für einen ausreichend starken Kaffee, das innovative Brühsystem entfernt alle Bitterstoffe und lässt zudem eine feine Crema entstehen. 

Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen, garantiert die 7860 einen beständig heißen Kaffee, was ebenfalls durch Tests belegt wurde. 

Neues kubisches "Würfel" Design

Die Philips Senseo ist uns seit Jahren in ihrer ursprünglichen Form vertraut. Zeit für einen kleinen Wandel, dachten sich die Designer bei Philips und hüllten die neue Senseo-Generation Quadrante in ein komplett anderes Kleid.

Alles in Allem ist die Senseo Quadrante ein wirklich sehr schönes Modell, in kubischem Design. Die klaren geometrischen Formen sollen wohl vor allem die Kaffee trinkenden Herren ansprechen, denn gerade die neue, schwarze Senseo HD7860/60 wirkt recht maskulin. Immerhin, laut einer Designstudie würden 4 von 10 Leuten, kubischen Formen den Vorzug geben. 

Die Neuheiten schildern wir Ihnen nachfolgend in unserem Highlights-Part. 

Highlights der Kaffeepadmaschine Senseo 7860

Nachfolgend möchten wir Ihnen drei der vielen Besonderheiten der Kaffeepadmaschine Senseo 7860 vorstellen, die überaus hochwertige Verarbeitung, der praktische XL Wasserbehälter sowie das einzigartige Brühsystem. 

Hochwertige Verarbeitung

Pluspunkte erlangte diese Senseo im Test durch die sehr hochwertige Verarbeitung. Trotz des vorrangig verwendeten Kunststoffs, ist die Senseo Quadrante sehr robust. Es wurde hier auf eine ausgezeichnete Qualität gesetzt, die deutlich erkannt werden kann. 

Der früher etwas wackelige Kaffeeauslauf wurde verbessert und auch der Wassertank scheint besser zu sitzen. Es besteht demnach auch keine Auslaufgefahr. Ferner sollte erwähnt werden, dass dieses Gerät sehr leise agiert, was ebenfalls auf eine verbesserte Verarbeitung zurück zu führen ist. 

XL Wasserbehälter

Dass ein ständiges Wassernachfüllen irgendwann etwas nervig ist, besonders für "Vielkaffeetrinker", erkannten auch die Ingenieure von Philips. Dies zeigt sich durch den neuen, XL Wasserbehälter in der Quadrante. Mit diesem Wasserbehälter können nun ca. 3-4 Tassen mehr heraus gelassen werden, ohne nach zu füllen. 

Das einzigartige Brühsystem

Schon immer war das Brühsystem in den Senseo Kaffeemaschinen etwas besonders. Im Modell 7860 wurde es nochmals verbessert und erzielt dadurch auch wirklich ein sehr gutes Ergebnis. Zum Beispiel immer konstant heißen Kaffee. Mit diesem Brühsystem kann Philips stets besten Geschmack garantieren und ein immer sehr feines Aroma. 

Nachteile der Kaffeepadmaschine Senseo 7860

  • hoher Stromverbrauch
  • Kaffeereste / Pads
  • Probleme mit Milchaufschäumer 

Startseite ›  Kaffeepadmaschine › Senseo 7860