Solac Kaffeevollautomat Modelle CA4805 und CA4815 im Test

Espression Supremma - Innovation aus Tradition

Auch der Solac Kaffeevollautomat ist uns einen Testbericht wert.

Solac Kaffeevollautomaten

Vor beinah 100 Jahren (1916) wurde das Unternehmen Solac gegründet. Es überstand alle Finanz- und Wirtschaftskrisen, Weltkriege und sonstige Katastrophen.

Die Personalressourcen des Unternehmens wurden auf Innovation ausgerichtet. Stets neue Produkte entwickeln, am besten in jedem Jahr ein Vernünftiges, so das Ziel der Firma Solac. 

Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden standen schon immer im Vordergrund und wurden überaus ernst genommen. 

Den größten Teil dieses langjährigen Erfolges verdankt Solac seiner enormen und unablässigen Innovationsfähigkeit in sämtlichen Produktbereichen sowie auch den letztendlichen Ergebnissen an sich.

Der Kaffee - eine Genussfreude

Kaffee genießen, die Lieblingsbeschäftigung der Deutschen schon seit Jahren. Einfach Wasser einfüllen, Knöpfchen drücken und Kaffee trinken. So der ursprüngliche Gedanke der Firma. Heute alles kein Problem mehr. 

In dem auffallenden Gehäuse der Kaffeevollautomaten steckt allerdings heutzutage viel mehr. Technik, Qualität und kleinste Feinheiten gestalten jede Tasse Kaffee zu einer herrlichen Genussfreude. Nachfolgend einige Informationen und Highlights zum Solac Kaffeevollautomat.

Highlights der Maschinen CA4805 und CA4815

Nachfolgend möchten wir Ihnen drei der vielen Besonderheiten der Kaffeevollautomaten Solac CA4805 und Solac CA4815 vorstellen, die überaus praktischen Programmierungsmöglichkeiten, das innovative Coffee Essence System sowie das moderne Touch Control-System. 

=> SOLAC CA4805 Kaffeevollautomat "Espression"

Praktische Programmierungsmöglichkeiten beim Solar Kaffeevollautomat

Bei den zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten macht es natürlich Sinn über eine gewisse Anzahl von Programmierungsmöglichkeiten zu verfügen.

Jeder genießt seinen Lieblingskaffee natürlich anders. 

=> Solac CA 4815 Espression Supremma Kaffee-Vollautomat

Somit kann über diese Optionen die Einstellung der Wassermenge pro Tasse vorgenommen werden, die automatische Abschaltung kann programmiert werden oder auch die Wasserhärte. Signaltöne, Display-Kontraste und vieles mehr selbstverständlich auch. 

Coffee Essence System

Es hat viele Namen, es ist sehr bekannt und überaus beliebt. Das Vorbrühsystem! Im Hause Solac gaben die Ingenieure dem Vorbrühsystem den schönen Namen "Coffee Essence System". In der Tat bringt dieses begeisternde Vorbrühsystem jede noch so geringe Essenz des Kaffees zum Vorschein. 

Intensive, verschieden schmeckende Aromen finden sich in dem Kaffee wieder. Ein herrliches Geschmackserlebnis ergibt sich hieraus. Kaffeegenuss pur mit dem Coffee Essence System!

Touch Control System

Die Namen werden im Bereich der Kaffeevollautomaten für die einzelnen Features auch nicht unbedingt immer einfacher. Mit Hilfe des Touch Control-Systems kann der Anwender auf ein anschauliches LCD-Display zurück greifen. Somit fällt die Bedienung überaus einfach aus. 

Die Anzeige der ausgewählten Funktionen beziehungsweise die möglichen oder notwendigen Schritte zeigt das Display mit Hilfe des Systems ganz einfach an. Die entsprechenden Schritte, um an das gewünschte Kaffeeergebnis zu gelangen, werden dem Kaffeeliebhaber einfach "vorgesagt". 

Unterschiede der Automaten

Die eben genannten Highlights beziehen sich auf beide Geräte, auch sonst sind sich die beiden Kaffeevollautomaten CA4805 und CA4815 sehr ähnlich. Die Preisspanne muss hierbei zum Beispiel erwähnt werden. Während die CA4815 schon ab einem Preis von 393,95 € gekauft werden kann, kann die CA4805 erst ab 444,95 € erworben werden.

Auch optisch unterscheiden sich die Geräte. Die CA4805 präsentiert sich schwarz, während die CA4815 weiß schimmernd. Auch die Aufschäumdüsen und das Mahlwerk unterscheiden sich technisch leicht.

Nachteile der Solac Kaffeevollautomaten 

  • Bedienungsanleitung
  • Etwas laut
  • Programmierungsmöglichkeiten eingeschränkt

Startseite › Sonstige Kaffeeautomaten › Solac